Freiberuflerinnen, Existenzgründerinnen, Unternehmerinen aus Bonn / Rhein-Sieg
Termine
Newsletter
Kontakt

Netzwerken in konstruktiver Atmosphäre

Ob Unternehmerin, Freiberuflerin oder Existenzgründerin: Willkommen sind alle Frauen, die sich aktiv vernetzen wollen, Kooperationen mit anderen Unternehmerinnen anstreben, gemeinsame Events veranstalten möchten, erfolgreicher sein wollen.

Ein Selbstbedienungsladen sind wir nicht.
Wer erwartet, bei uns mal schnell und kostenlos bedient zu werden, ist hier falsch. Netzwerken funktioniert nur auf Gegenseitigkeit. „Klüngeln heißt, sich gegenseitig erfolgreich machen.“ Nur wer sich einbringt, auf Andere zugeht und bereit ist, auch etwas zu geben, kann langfristig profitieren. „Geben“ heißt, Erfahrungen einzubringen, Ideen auszutauschen, Tipps weiterzuleiten, die für andere interessant sind etc.

Frauen sind exzellente Netzwerkerinnen, denn wir verfügen über eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit. Die meisten finden es ganz normal, im privaten Bereich bei allen möglichen Gelegenheiten Informationen auszutauschen. Wo hat gerade ein neuer Laden eröffnet, wer kennt zuverlässige Handwerker/innen, wer kann mir Tipps für meinen neuen PC geben, ist die letzte Theaterpremiere zu empfehlen …?
Was im privaten Bereich so gut funktioniert, wollen wir einfach in den beruflichen Kontext übertragen – nichts anderes geschieht beim Klüngeln. Wir tauschen Erfahrungen und Informationen aus unserem Unternehmensalltag aus.
Dafür müssen wir uns gegenseitig kennenlernen. Wer kann was? Wer ist in welchem Bereich tätig? Wer hat welche Kontakte? Wer sucht etwas? Welche Frau hat ähnliche Interessen? Es geht also um das Knüpfen, Pflegen und Nutzen von Beziehungen im geschäftlichen und persönlichen Kontext. Dies ermöglichen wir bei unseren monatlichen Treffen.
Jede Frau aus jedweder Branche ist herzlich willkommen. Konkurrenzdenken bitte zu Hause lassen. Jede hat ihre spezielle Art, Methode, Talente und findet daher die Kunden, die genau zu ihr passen. Wir ergänzen uns und finden uns in Kooperationen zusammen.

Wir treffen uns immer am ersten Montag und manchmal gibt es auch Zusatztermine.

Nächstes Treffen am 24. Juni 2024 um 19 Uhr

Terrasse Kleines Theater Bad Godesberg

nach der Ortsbegehung zum Sommerfest der Vereine (18 Uhr)
Keine Gebühr, jede zahlt nur ihren Verzehr.

*******************

Ritual am Matronentempel Nettersheim
mit Marita Hoscheidt

Wir treffen uns am Samstag, den 22.06.2024 am Naturzentrum Eifel in Nettersheim http://www.naturzentrum-eifel.de/anreise.html und spazieren von dort zum Matronenheiligtum auf der Görresburg. Das sind ca. 1,5 km mit einer leicht en Steigung.

25 Eur, Anmeldung bei Marita unter info@ma-ri-ta.de

Besuch Matronen-Tempel Nettersheim
Wo Göttinnen das Land beschützen am Samstag, den 20.04 2024 wollen wir ein Ritual am Matronen Tempel in Nettersheim kreieren. Nach dem Buchtitel von Sophie...
Weiterlesen "Besuch Matronen-Tempel Nettersheim"
Stadtfest 2023
Ein sonniger Tag im Stadtpark von Bad Godesberg bescherte uns viele BesucherInnnen. Das Stadtfest war sehr gut besucht und gut gelaunt feierten wir die Vielfalt...
Weiterlesen "Stadtfest 2023"
Göttinnenkonferenz 2024 – möglich?
Bis 2018 gab es die wunderbare Göttinnenkonferenz in Österreich, veranstaltet vom Verein Willendorferin – Initiative zur Stärkung von Frauen! Im Jahr 2024 soll sie wieder stattfinden....
Weiterlesen "Göttinnenkonferenz 2024 – möglich?"
Ein bereichernder Abend
Gestern Abend waren wir zu Gast in der Alten Paketpost in Bad Honnef. Die Gastgeberin Petra Weißenborn-Kremer hat einfach ein Händchen dafür, eine angenehme Atmosphäre...
Weiterlesen "Ein bereichernder Abend"
Frohe Ostern
Euch allen fröhliches Eiersuchen und eine stressfreie Osterzeit! Hier kommen die aktuellen Termine für Euch: Femmissage Montag, 17. April19 Uhr Alte Paketpost, Mülheimer Straße 15...
Weiterlesen "Frohe Ostern"
Femmissage in der alten Paketpost
Bei unseren Femmissage Treffen haben wir die Gelegenheit uns kennenzulernen, uns auszutauschen und voneinander zu lernen. Wir werden uns über unsere Erfahrungen und Herausforderungen als...
Weiterlesen "Femmissage in der alten Paketpost"